Mit der Realisierung des Projekts CEVA wird die 16 Kilometer lange Bahnlinie Cornavin nach Annemasse verbunden. 14 Kilometer davon sind auf Schweizer Boden.

Da unser Kunde unter grossem Zeitdruck stand und die Reparaturen möglichst ohne Unterbruch der Baustelle erledigt werden mussten, freuten wir uns ihm unser Spezialangebot zu präsentieren.

Um 04:00 Uhr morgens waren wir mit drei Mann vor Ort, die innerhalb von 4 Stunden circa 80 Meter diverse Typen von Hydraulikschläuchen eingebaut haben. Pünktlich zum Znüni war das Bohrgerät wieder einsatzbereit und es konnte wieder wie gewohnt gearbeitet werden.

  

Für unsere Techniker war es ein spannender Einsatz. Ihnen einen grossen Dank für das super Engagement!

  

Wir sind nicht nur für Soforteinsätze und Notfälle im Einsatz, sondern können auch grössere Aufträge und Revisionen mit der nötigen Vorbereitung umsetzen.